Den StaffCounter Service benutzen

Kostenlose Registrierung

Wie funktioniert StaffCounter?

Zu Beginn der Nutzung von StaffCounter (Registrierung, Installation und Konfiguration):

  1. Registrieren Sie sich unter StaffCounter.net unter Verwendung Ihrer E-Mail Adresse.
  2. Laden Sie die StaffCounter Anwendung herunter und installieren Sie sie auf dem Computer, Handy oder Tablet eines Angestellten
  3. Klicken Sie in der Anwendung auf „mit StaffCounter verbinden“ und geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Das Programm verbindet den PC automatisch mit Ihrem Account. Klicken Sie auf „OK“ oder „Überwachung starten“.
  4. Das Programm ist nun fertig eingerichtet. Daten über die Computer-Aktivitäten Ihres Angestellten werden automatisch an den StaffCounter Server gesendet.
  5. Loggen Sie sich bei Ihrem Account auf StaffCounter.net ein, um eine Liste Ihrer Angestellten sowie Informationen über deren Leistung und Produktivität einzusehen.

Wie kann ich die Überwachung eines Angestellten einleiten?

Um den Beobachtungsprozess auf dem Computer eines Angestellten einzuleiten, müssen Sie zunächst das StaffCounter-Programm auf dem jeweiligen Computer oder Smartphone installieren. Verbinden Sie anschließend das Programm mit Ihrem Account und das neue Gerät wird automatisch an Ihrem Arbeitsplatz angezeigt.

Unter dem Bereich Mitarbeiter(Employees) des Dashboards wird die maximal erlaubte Anzahl an virtuellen Angestellten für Ihren Account angezeigt. Klicken Sie auf Mehr Angestellte hinzufügen (Add more employees), um eine Zahlung zu tätigen und die Anzahl zu erhöhen.

Wie akkurat ist die Zeitmessung von StaffCounter?

Auf die Sekunde genau für die Nutzung jeder App und andere Events. Die gemessene Zeit wird dann für jedes Programm mit gleichem Namen aufaddiert. Unterhaltungen mit verschiedenen Teilnehmern werden separat voneinander gemessen.

Welche Art von Informationen sammelt StaffCounter?

StaffCounter Agent kann abhängig von den vorgenommenen Einstellungen eine Vielzahl an verschiedenen Informationen sammeln.

Unter Windows speichert StaffCounter:

  • die Anfangs- und Endzeit für die Nutzung jedes Programms;
  • wie lange ein Mitarbeiter mit welchem Programm gearbeitet hat;
  • wie lange ein Mitarbeiter sich auf Websites aufgehalten hat;
  • die Dauer von Unterhaltungen in Skype sowie die Namen der Kontakte, mit denen der Mitarbeiter gesprochen hat;
  • die Anzahl an (ein- und ausgehenden) Skype-Nachrichten sowie die Namen der Kontakte, mit denen der Mitarbeiter kommuniziert hat;
  • wie viel Texteingabe in einem bestimmten Programm erfolgt sowie den Webverlauf, falls es sich bei dem Programm um einen Browser handelt;
  • Systemevents: wann ein Nutzer mit der Arbeit beginnt und aufhört, Zeit die nicht am PC verbracht wird sowie das Verbinden und Trennen von Medienträgern;
  • Screenhots in regelmäßigen Abständen;
  • ein Webcam-Foto des Nutzers zu Beginn der Arbeitszeit;

Unter Mac OS X speichert StaffCounter:

  • die Anfangs- und Endzeit für die Nutzung jedes Programms;
  • wie lange ein Mitarbeiter mit welchem Programm gearbeitet hat;
  • wie lange ein Mitarbeiter sich auf Websites aufgehalten hat;
  • wie viel Texteingabe in einem bestimmten Programm erfolgt sowie den Webverlauf, falls es sich bei dem Programm um einen Browser handelt;
  • Systemevents: wann ein Nutzer mit der Arbeit beginnt und aufhört, Zeit die nicht am PC verbracht wird sowie das Verbinden und Trennen von Medienträgern;
  • Screenhots in regelmäßigen Abständen;
  • ein Webcam-Foto des Nutzers zu Beginn der Arbeitszeit;
  • die GPS-Koordinaten des Geräts;

Unter Android speichert StaffCounter:

  • die Anfangs- und Endzeit für die Nutzung jedes Programms;
  • wie lange ein Mitarbeiter mit welchem Programm gearbeitet hat;
  • wie lange ein Mitarbeiter sich auf Websites aufgehalten hat;
  • die Namen und Telefonnummern der Kontakte aller ein- und ausgehenden Anrufe sowie deren Dauer und zu welchem Zeitpunkt sie getätigt wurden
  • die Namen und Telefonnummern der Kontakte aller ein- und ausgehenden SMS sowie zu welchem Zeitpunkt diese gesendet wurden
  • in regelmäßigen Abständen die GPS-Koordinaten des Handys;

Was passiert mit StaffCounter falls keine Internetverbindung besteht?

Falls keine Internetverbindung besteht, arbeitet StaffCounter dennoch automatisch weiter und speichert die Informationen des überwachten Computers oder Handys. Sobald eine Verbindung hergestellt wird, sendet das Programm die neu gewonnenen Daten an den Server.

Wie misst StaffCounter die Zeit, die ein Mitarbeiter nicht am Computer verbringt?

Die Zeit der Abwesenheit wird ab einer Minute, nachdem an dem Computer keine Eingabe getätigt oder sonstige Aktivitäten festgestellt wurden, gemessen. Die aufgenommene Zeitspanne zählt nicht zur gemessenen Gesamtzeit des Arbeitstages.

Wie funktioniert die Zeitmessung bei der gleichzeitigen Nutzung mehrerer Programme?

Tatsächlich kann ein Nutzer zu jedem Zeitpunkt nur mit einem einzigen Programm arbeiten.
Die StaffCounter Anwendung legt ein aktives Programm fest und misst die mit diesem Programm verwendete Zeit. Sobald der Nutzer von Programm A auf Programm B wechselt registriert StaffCounter das Ende einer Sitzung in Programm A und den Beginn einer neuen Sitzung in Programm B. Jede Sitzung wird im Log später separat geführt, sodass sich die mit einem Programm verbrachte Gesamtzeit aus allen dafür aufgenommenen Sitzungen zusammensetzt.

Für welche Seite misst StaffCounter die Zeit, falls in einem Browser mehrere Tabs geöffnet sind?

Tatsächlich kann ein Nutzer zu jedem Zeitpunkt nur mit einem einzigen Tab, also nur mit einer einzigen Webadresse arbeiten. Sobald der Nutzer von einem Tab mit der Webadresse A zu einem anderen Tab mit der Webadresse B wechselt, registriert StaffCounter das Ende einer Sitzung mit Adresse A und den Beginn einer neuen Sitzung mit Adresse B. Jede Sitzung wird im Log später separat geführt, sodass sich die mit einer Webadresse verbrachte Gesamtzeit aus allen aufgenommenen Sitzungen für die jeweilige Webadresse zusammensetzt.

Wie sollte verfahren werden, wenn ein Angestellter den Computer für persönliche Zwecke benutzen muss?

Öffnen Sie StaffCounter von der Taskleiste aus und klicken Sie auf 30 Minuten pausieren (Pause for 30 min) oder Für den Rest des Tages pausieren (Pause for the rest of the day.). Anschließend kann der Nutzer für 30 Minuten oder den Rest der Sitzung persönlichen Angelegenheiten nachgehen.

Die jeweils gewählte Zeitspanne wird als Pause angesehen.
Falls der Mitarbeiter zu seiner Arbeit zurückkehren möchte, kann er das Programm von der Taskleiste aus öffnen und auf Fortfahren (Resume) klicken.

An welchem Ort werden die Daten von StaffCounter gespeichert?

Am Computer werden die Logs und Screenshots lokal in einem Ordner namens Logs im Arbeitsverzeichnis von StaffCounter gespeichert.
Auf Android Smartphones werden die Logs im internen Speicher des Handys festgehalten und nach fünf Tagen automatisch gelöscht.

Wie kann ich die Ergebnisse der Beobachtung einsehen?

Loggen Sie sich in Ihren Account unter data.staffcounter.net ein. Auf der Seite Mitarbeiter (Employees) sehen Sie eine Lise an verbundenen Geräten sowie deren vorläufige Ergebnisse zur Produktivitätsanalyse. Klicken Sie auf den Namen eines Geräts, um zu der Seite „Reports nach Zeit“ zu gelangen, auf der Sie die Reports zur Aktivität (Reports by time) eines Mitarbeiters über den heutigen Tag, gestrigen Tag, diese Woche, letzte Woche oder den letzten Monat einsehen können.

ANALYSEN

Wie kann ich herausfinden, welche Seiten meine Angestellten benutzt haben?

Informationen über die besuchten Websites können Sie an zwei verschiedenen Stellen einsehen:

  • Eine Gesamtliste an besuchten Seiten für alle Mitarbeiter findet sich in dem Bereich Reports > Reports nach Zeit.
  • Zu einer individuellen Liste für die meistbesuchten Websites eines bestimmten Mitarbeiters gelangen Sie, indem Sie im Dashboard auf den Namen des jeweiligen Angestellten und anschließend auf das Icon zur Webanalyse klicken.

Wie kann ich die Suchanfragen eines Mitarbeiters einsehen?

Um eine Liste an Websites zu sehen, die ein Mitarbeiter besucht hat, klicken Sie zunächst im Dashboard auf den Namen des Angestellten und anschließend auf das Icon zur Webanalyse. In der Spalte zu Suchanfragen (Web search) werden die Suchanfragen des Mitarbeiters geordnet nach Häufigkeit in absteigender Reihenfolge angezeigt.

Wie kann ich die Produktivität der Skype-Nutzung überprüfen?

Klicken Sie im Dashboard auf den Namen eines Angestellten und dann auf das Icon zur Nachrichtenanalyse(Messages).
Hier wird die Anzahl aller Konversationen in Skype angezeigt. Die Namen der Teilnehmer werden geordnet nach Häufigkeit in absteigender Reihenfolge angezeigt.

PRODUKTIVITÄT

Wie stelle ich ein, dass ich Reports via E-Mail erhalte?

Legen Sie auf der StaffCounter-Seite im Bereich Kategorien(Categories) fest, welche Art von Aktivitäten für Ihr Unternehmen als produktiv, unproduktiv oder neutral gewertet werden sollten. Mit den Reports nach Kategorie können Sie herausfinden, was Ihre Mitarbeiter machen und wie produktiv sie arbeiten.

Beachten Sie, dass die Einstellungen zur Produktivität erst nach der Zuordnung eines jeden Programms zu einer bestimmten Kategorie wirksam werden. Bis dahin werden alle Programme und Websites als neutral betrachtet.

Welche Verstöße kann StaffCounter automatisch erkennen?

Aktivieren Sie unter Einstellungen(Settings) die Option Automatische Warnungen(Automatic alerts).

Wenn diese Option aktiv ist, überprüft StaffCounter am Ende jedes Arbeitstages die Daten aller Angestellten und prüft diese auf Verstöße:

  • ein Mitarbeiter hat mehr als 1 Stunde (oder mehr als 30% der gesamten Arbeitszeit) auf Unterhaltungs- oder unproduktiven Websites verbracht;
  • selbiges gilt für unbekannte Websites, sodass es notwendig sein könnte, diese Seiten einer Produktivitätskategorie zuzuordnen;
  • StaffCounter Agent funktioniert nicht korrekt auf einem Computer (und wurde möglicherweise vom Mitarbeiter abgeschaltet);
  • ein Mitarbeiter hat nicht an seinem PC gearbeitet, der Computer wurde also den ganzen Tag über nicht eingeschaltet;
  • ein Mitarbeiter hat mehr als 5 Stunden in der Woche mit Unterhaltungsinhalten oder mit zuvor unbekannten Inhalten zugebracht.

Wie kann ich verschiedene Aktivitäten einer Produktivitätskategorie zuordnen?

Legen Sie auf der StaffCounter-Seite im Bereich Kategorien(Categories) fest, welche Art von Aktivitäten für Ihr Unternehmen als produktiv, unproduktiv oder neutral gewertet werden sollten. Mit den Reports nach Kategorie können Sie herausfinden, was Ihre Mitarbeiter machen und wie produktiv sie arbeiten.

Beachten Sie, dass die Einstellungen zur Produktivität erst nach der Zuordnung eines jeden Programms zu einer bestimmten Kategorie wirksam werden. Bis dahin werden alle Programme und Websites als neutral betrachtet.

Was ist produktive, unproduktive und neutrale Arbeitszeit?

Produktive Arbeitszeit besteht aus allen Aktivitäten, die Ihrem Unternehmen entsprechend der Funktion des jeweiligen Mitarbeiters nützen. Sie setzt sich aus der Gesamtzeit zusammen, die mit Programmen und Websites verbracht wird, die von Ihnen als produktiv eingestuft wurden.

Unproduktive Arbeitszeit besteht aus der Zeit, die ein Nutzer mit Freizeitbeschäftigungen oder persönlichen Interessen verbringt. Dabei handelt es sich um die Programme und Websites, die von Ihnen als unproduktiv eingestuft wurden.

Neutrale Arbeitszeit ist die Zeit, die mit Websites und Programmen in der neutralen Kategorie verbracht wird. Standardmäßig gehören alle Aktivitäten zu dieser Kategorie, als Manager können Sie sie einer anderen Kategorie zuordnen.

Zeit im Standby-Modus wird nicht als Zeit am Computer gewertet. In den Analysen zur täglichen Nutzung( Daily usage) sowie dem Arbeits-Stundenplan(Working hours) (Reports nach Kategorie) wird diese Zeit nicht als Arbeitszeit gewertet.

Wie verwende ich Kategorien?

Bevor Sie die Produktivität eines Mitarbeiters bei der Arbeit beurteilen, sollten Sie jede Art von Aktivität einer Produktivitätskategorie zuordnen. Loggen Sie sich in Ihren Account ein, öffnen Sie die Seite Kategorien > Kategorie-Tabelle (Table Categories) und legen Sie in der Spalte Produktivität (Custom Productivity) fest, wie produktiv jede Art von Aktivität für Ihr Unternehmen gewertet werden soll.

Wenn anschließend ein bestimmtes Programm oder eine bestimmte Website in dem Log eines Mitarbeiters auftaucht, können Sie diese einer bestimmten Kategorie zuordnen. Von diesem Zeitpunkt an wird dieses Programm oder diese Website als produktive bzw. unproduktive Aktivität angesehen. Alle Einträge eines Programms oder einer Website vor der Zuordnung eines Produktivitätswerts werden der neutralen Kategorie zugeordnet.

Kann ich meine eigenen Kategorien erstellen?

Zu dem jetzigen Zeitpunkt ist es leider noch nicht möglich, eigene Kategorien zu erstellen.

Geräte und Überwachung verwalten

Wie kann die Überwachung auf dem Computer eines Mitarbeiters abgeschaltet werden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Überwachung auf dem Computer eines Angestellten zu unterbrechen:

  • Löschen Sie den Namen des Angestellten von der Seite „Mein Arbeitsplatz“
    Auf der Seite Mitarbeiter(Employees) findet sich eine Liste an verbundenen Geräten. Klicken Sie auf Bearbeiten(Edit) (neben einem Bleistift-Symbol) neben dem Namen des Mitarbeiters und klicken Sie dann auf Löschen(Delete). Beachten Sie, dass Sie die Verbindung zu einem gelöschten Gerät nicht wiederherstellen können.
  • Deinstallieren Sie das StaffCounter Programm von dem Computer des Angestellten.
  • Ein Mitarbeiter kann die Überwachung seines PC’s durch das StaffCounter Programm vorübergehend deaktivieren, falls die Einstellungen dies erlauben.
  • Öffnen Sie das Programm durch Doppelklick auf das Symbol in der Taskleiste und klicken Sie auf Pause.

Wie lange werden Logs gespeichert?

  • Logs werden auf dem Server für 2 Monate in der Form von gesammelten Analysen gespeichert.
  • Die ältesten Logs werden nach dieser Zeit automatisch gelöscht.

Wie kann ich meinen Account löschen, falls ich ihn nicht mehr benötige?

Um Ihren Account unter data.staffcounter.net zu löschen, öffnen Sie die Seite, klicken Sie auf Ihren Profilnamen in der oberen rechten Ecke und auf der nächsten Seite auf  Profil löschen( Delete profile). Bitte wählen Sie auf der nächsten Seite den Grund für die Löschung Ihres Accounts, Ihre Meinung ist uns wichtig.

Es hilft Ihnen dabei, herauszufinden, was die Leistung Ihrer wichtigsten Angestellten antreibt.